Lamellenwände

Referenzen und Bilder zu Lamellenwänden

Eine Referenzliste mit Bildern zu den Themen Lamellenwände und Fassadenverkleitungen aus Aluminium Lamellen finden Sie auf der Webseite www.lueftungsgitter.com
Unter: Technikeinhausungen, Fassadenverkleidung, Schallschutzwände und Referenzen aus Berlin, Hamburg, München und Frankfurt.



Lamellenwand L.033

Beschreibung:
Aluminium Strangpressprofil für leichte Belastung, mit einem Lamellenbestand von 33,3 mm
Wird verwendet bei kleineren Flächen, runden und speziellen Formen
Material:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseiter der Tragstruktur befestigt
Eigenschaften:
Die Lamelle kann gebogen werden
Mindestradius 800 mm
Anfangslamelle L.033.02 für einen schönen Oberanschluss
Verkürzte Abschlußlamelle L.033.04 und verlängerte Abschlusslamelle L.033.03 für optimale Ausführung
Kann zusammen mit einer Blocklamelle verwendet werden L.033.05
Herstellung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 33,3 mm
Tiefe 20,4 mm
Höhe 37,5 mm
K-Faktor 19,04
Optischer freier Querschnitt 59%
Physischer freier Querschnitt 43%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 800 mm
Technische Zeichnung: L.033.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.033.pdf

Lamellenwand L.033




Lamellenwand L.033V

Beschreibung:
V-förmiges Strangpressprofil
Lamellenabstand von 33,3 mm
Anwendungsbeispiele
Risiko-Anwendungen, sowie Trafohäuser erfordern beschränkten Zugang
Sichtschutz kleines Format, wegen hoher Witterungsbeständigkeit
Materialien:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseiter der Tragstruktur befestigt
Eigenschaften:
Kann auch verwendet werden für senkrechte Anwendungen
Kann zusammen mit der Blocklamelle L.033.05 verwendet werden
Ausführung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 33,3 mm
Tiefe 39,6 mm
Höhe 37,6 mm
K-Faktor 61,04
Optischer freier Querschnitt 60%
Physischer freier Querschnitt 43%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1200 mm
Technische Zeichnung: L.033V.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.033.pdf

Lamellenwand L.033V




Lamellenwand L.050

Beschreibung:
Aluminium Strangpressprofil für mittelschwere Belastung
Guter Luftdurchlass und Lamellenabstand von 50 mm
Oft verwendet aus ästhetischen Gründen
Auch als Tür oder in speziellen runden Formen
Materialien:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Wird zwischen den Lamellen oder an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Eigenschaften:
Kann gebogen werden mit einem Mindestradius von 800 mm
Anfangslamelle L.050.02 für einen schönen Oberanschluss (kann nicht gebogen werden)
Verkürzte Abschlusslamelle L.050.04 und verlängerte Abschlusslamelle L.050.03 für optimale Ausführung
Kann zusammen mit einer Blocklamelle verwendet werden L.050.05
Ausfürhung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 50,0 mm
Tiefe 41,0 mm
Höhe 56,0 mm
K-Faktor 12,57
Optischer freier Querschnitt 70%
Physischer freier Querschnitt 49%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1200 mm
Technische Zeichnung: L.050.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.050.pdf

Lamellenwand L.050




Lamellenwand L.050 HF

Beschreibung:
Aluminium Strangpressprofil für mittelschwere Belastung
Sehr hoher Luftdurchlass und Lamellenabstand von 50 mm
Oft verwendet aus ästhetischen Gründen
Materialien:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
An der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Ausfürhung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 50,0 mm
Tiefe 41,0 mm
Höhe 56,0 mm
K-Faktor 8,03
Optischer freier Querschnitt 92%
Physischer freier Querschnitt 60%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1200 mm
Technische Zeichnung: L.050HF.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.050.pdf

Lamellenwand L.050 HF




Lamellenwand L.060 AC

Beschreibung:
Schalldämmende Lamelle
Aluminium-Strangpressprofil
Schalldämmung durch Füllung mit anorganischer Mineralwolle
Ästhetische Lösung mit Schalldämmung
Materialien:
Aluminium AlMgSi 0.5 (EN 12020-2)
Lamellen mit lärmabsorbierender Mineralwolle (nicht brennbar)
Oberfläche:
Silberfarbig eloxiert oder pulverbeschichtet nach RAL-Farbtönen
Schalldämmende Eigenschaften:
Rw (C; Ctr) = 6 (-1; -2) dB
Insektenschutz:
Insektenschutzgitter aus Edelstahl 304 - 6 x 6 mm - befestigt an der Rückseite der Unterkonstruktion
Technische Angaben:
Lamellenabstand 60,0 mm
Maximale Lamellenlänge: 6000 mm
K-Faktor Zufuhr 9,22
K-Faktor Abfurr 13,29
Optischer freier Querschnitt 74%
Physischer freier Querschnitt 34%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1700 mm
Technische Zeichnung: L.060AC.dwg

Lamellenwand L.060 AC




Lamellenwand L.065 AL

Beschreibung:
Gewalztes Profil aus Aluminium (L.065 AL) für leichte Belastung
Mit einem Lamellenabstand 65 mm und normalem Wetterschutz
Zu verwenden als Schirm
Ideal wenn eine preisgünstige Lösung gewünscht wird
Hat eine leicht gewölbte Ansicht
Materialien:
Aluminium EN AW 3005-H18
Oberfläche:
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben (nur für L.065 AL)
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Ausführung als Lamellentür möglich, jedoch nicht zu empfehlen
Technische Angaben:
Lamellenabstand 65,0 mm
Tiefe 50,0 mm
Höhe 70,0 mm
K-Faktor 13,32
Optischer freier Querschnitt 70%
Physischer freier Querschnitt 56%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1400 mm
Technische Zeichnung: L.065AL.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.065.pdf

Lamellenwand L.065 AL




Lamellenwand L.065 GL

Beschreibung:
Gewalztes Profil aus verzinktem Stahl (L.065 GL) für leichte Belastung
Mit einem Lamellenabstand 65 mm und normalem Wetterschutz
Zu verwenden als Schirm
Ideal wenn eine preisgünstige Lösung gewünscht wird
Hat eine leicht gewölbte Ansicht
Materialien:
Aluminium EN AW 3005-H18
Oberfläche:
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben (nur für L.065 AL)
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Ausführung als Lamellentür möglich, jedoch nicht zu empfehlen
Technische Angaben:
Lamellenabstand 65,0 mm
Tiefe 50,0 mm
Höhe 70,0 mm
K-Faktor 13,32
Optischer freier Querschnitt 70%
Physischer freier Querschnitt 56%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1400 mm
Technische Zeichnung: L.065GL.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.065.pdf

Lamellenwand L.065 GL




Lamellenwand L.065 StS

Beschreibung:
Gewalztes Profil aus verzinktem Edelstahl (L.065 Sts) für leichte Belastung
Mit einem Lamellenabstand 65 mm und normalem Wetterschutz
Zu verwenden als Schirm
Ideal wenn eine preisgünstige Lösung gewünscht wird
Hat eine leicht gewölbte Ansicht
Materialien:
Edelstahl
Oberfläche:
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben (nur für L.065 AL)
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Ausführung als Lamellentür möglich, jedoch nicht zu empfehlen
Technische Angaben:
Lamellenabstand 65,0 mm
Tiefe 50,0 mm
Höhe 70,0 mm
K-Faktor 13,32
Optischer freier Querschnitt 70%
Physischer freier Querschnitt 56%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1400 mm
Technische Zeichnung: L.065StS.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.065.pdf

Lamellenwand L.065 StS




Lamellenwand L.066

Beschreibung:
Aluminium Strangpressprofil für schwere Belastung
Großer Luftdruchlass und einem Lamellenabstand von 66 mm
Die größte der "kleinen" Lamellen mit einem sehr großen Luftdruchlass bei einer hohen Wetterbeständigkeit
Materialien:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Ausführung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 66,0 mm
Tiefe 55,0 mm
Höhe 76,5 mm
K-Faktor 13,62
Optischer freier Querschnitt 70%
Physischer freier Querschnitt 47%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1400 mm
Technische Zeichnung: L.066.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.066.pdf

Lamellenwand L.066




Lamellenwand L.075

Beschreibung:
Aluminium Strangpressprofil für extra-schwere Belastung
Optimaler Luftdurchlass und einem Lamellenabstand von 75 mm
Diese letzte Neuentwicklung wird angeboten mit verschiedenen Arten von Insektenschutz bzw. Vogelschutz
Materialien:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Zwischen den Lamellen oder an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Eigenschaften:
Anfangslamelle L.075.02 für einen optimalen Oberanschluss (kann nicht gebogen werden)
Abschlusslamelle L.07.03 für einen optimalen unteren Anschluss - kann auf genaue Höhe (<72 mm) gesägt werden
Rahmen ohne Anschlag, Rahmen mit Anschlag
Ausführung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 75,0 mm
Tiefe 63,5 mm
Höhe 89,2 mm
K-Faktor 16,52
Optischer freier Querschnitt 94%
Physischer freier Querschnitt 43%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1500 mm
Technische Zeichnung: L.075.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.075.pdf

Lamellenwand L.075




Lamellenwand L.095

Beschreibung:
Aluminium Strangpressprofil für extra-schwere Belastung
Mit einem extragroßen Luftdurchlass und einem Lamellenabstand von 95 mm
Materialien:
Aluminium Strangpressprofile laut DIN EN 573-3
Legierung DIN EN AW-6063
Oberfläche:
Eloxiert (20 Micron) EV1 und Euras
Farbplalette C31-34
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Ausführung als Lamellentür möglich
Technische Angaben:
Lamellenabstand 95,0 mm
Tiefe 77,5 mm
Höhe 102,1 mm
K-Faktor 11,41
Optischer freier Querschnitt 86%
Physischer freier Querschnitt 50%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1500 mm
Technische Zeichnung: L.095.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.095.pdf

Lamellenwand L.095




Lamellenwand L.150 AC

Beschreibung:
Gewalztes Profil aus Aluminium Platte mit einer perforierten Unterplatte und einem Lamellenabstand von 150 mm
Um die Schalldämmung zu erreichen sind die Lamellen mit anorganischer Mineralwolle gefüllt
Entwickelt um eine Schalldämmung anzubieten, integriert in einem ästhetischen Lamellenwandsystem
Die Tiefe sorgt für einen ausgezeichneten Wetterschutz
Material:
Aluminium Platte, Mineralwolle mit einer Densität von 50 Kg/m3
Oberfläche:
Polyester Pulverbeschichtung (60-70 Micron) für alle RAL-Farben
Insektenschutz:
Wird an der Hinterseite der Tragstruktur befestigt
Eigenschaften:
Ästhetischer Wetterschutz mit optimaler Schalldämmung
Höchstlänge der Lamellen 2500 mm
Ausführung als Lamellentür ist nicht zu empfehlen
Schalldämmende Eigenschaften:
Rw (C; Ctr) = 11 (0; -1) dB
Technische Angaben:
Lamellenabstand 150,0 mm
Tiefe 147 mm
Höhe 171 mm
K-Faktor 14,24
Optischer freier Querschnitt 78%
Physischer freier Querschnitt 37%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 1200 mm
Technische Zeichnung: L.150AC.dwg
Prospekt: Lamellenwand L.150.pdf

Lamellenwand L.150 AC




Lamellenwand L.150 ACS

Beschreibung:
Schalldämmende Lamelle
Ästhetische Lösung mit Schalldämmung
System wird verwendet für Lüftungs-, Kühl- und Heizungsinstallationen, Parkhäuser, etc.
Schalldämmung durch perforierte Platte an der Unterseite
Material:
Aluminium AlMgSi 0.5 (EN 12020-2)
Lamellen mit lärmabsorbierender Mineralwolle (nicht brennbar)
Oberfläche:
Silberfarbig eloxiert oder pulverbeschichtet nach RAL-Farbtönen
Insektenschutz:
Insektenschutzgitter aus Edelstahl 304 - 6 x 6 mm - befestigt an der Rückseite der Unterkonstruktion
Eigenschaften:
Ästhetischer Wetterschutz mit optimaler Schalldämmung
Höchstlänge der Lamellen 2500 mm
Ausführung als Lamellentür ist nicht zu empfehlen
Schalldämmende Eigenschaften:
Rw (C; Ctr) = 11 (0; -1) dB
Technische Angaben:
Lamellenabstand 150,0 mm
Maximale Lamellenlänge 6000 mm
K-Faktor Zufuhr 27,4
K-Faktor Abfuhr 27,1
Optischer freier Querschnitt 54%
Physischer freier Querschnitt 34%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 2800 mm
Technische Zeichnung: L.150ACS.dwg

Lamellenwand L.150 ACS




Lamellenwand L.150 ACL

Beschreibung:
Schalldämmende Lamelle
Ästhetische Lösung mit Schalldämmung
System wird verwendet für Lüftungs-, Kühl- und Heizungsinstallationen, Parkhäuser, etc.
Schalldämmung durch perforierte Platte an der Unterseite
Material:
Aluminium AlMgSi 0.5 (EN 12020-2)
Lamellen mit lärmabsorbierender Mineralwolle (nicht brennbar)
Oberfläche:
Silberfarbig eloxiert oder pulverbeschichtet nach RAL-Farbtönen
Insektenschutz:
Insektenschutzgitter aus Edelstahl 304 - 6 x 6 mm - befestigt an der Rückseite der Unterkonstruktion
Eigenschaften:
Ästhetischer Wetterschutz mit optimaler Schalldämmung
Höchstlänge der Lamellen 2500 mm
Ausführung als Lamellentür ist nicht zu empfehlen
Schalldämmende Eigenschaften:
Rw (C; Ctr) = 11 (-1; -4) dB
Technische Angaben:
Lamellenabstand 150,0 mm
Maximale Lamellenlänge 6000 mm
K-Faktor Zufuhr 37,3
K-Faktor Abfuhr 41,9
Optischer freier Querschnitt 54%
Physischer freier Querschnitt 34%
Höchstüberspannung zwischen zwei Halteprofilen 2700 mm
Technische Zeichnung: L.150ACL.dwg

Lamellenwand L.150 ACL




Weitere lufttechnische Produkte

Wandgitter Bodengitter Schlitzdurchlass Weitwurfdüsen Dralldurchlass
Lüftungsventile Anschlusskasten Deckendurchlass Kanalgitter Rundrohrgitter Lüftungsgitter Shop


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken